Home

Willkommen
in der Welt des Rock & Metal

Unser Verein Rockpoint steht ehrenamtlich für die Schweizer Rock und Metalszene ein. Wir promoten Bands, unterhalten uns mit Ikonen der Szene und veranstalten im Kanton Bern, fokussiert auf Burgdorf eigene Konzerte. Wir halten nichts von Konkurrenzgedanken innerhalb der Szene und sind aus Bestimmtheit ein nicht gewinnorientierter Verein.

Helfen

Am meisten hilfst du uns, wenn du Inhalte und Bandvorstellungen teilst.
Oder du wirst ein Teil des Vereines - egal ob aktiv oder passiv.

Bands

Stöbere in unseren bereits hinzugefügten Bands.
Fast alle sind "underground Bands", die du selten bis nie im Radio hörst.
Wir wünschen viel Spass beim Stöbern!

flector band

Band: Flector

flector will – wie der Name es suggeriert – reflektieren, dem Publikum einen Spiegel hinhalten und jeden einzelnen fragen: «Bist du besser als jene, über die du lästerst und fluchst?». Tausend Themen im Zusammenhang mit Leben, Wirtschaft, Politik werden in den Songs besprochen und mit sphärischen, psychedelischen und schwer rockigen Sounds unterlegt. Offizielle Gründung und …

Weiterlesen

gentle beast band

Band: Gentle Beast

Gentle Beast wurden 2017 im Frühjahr gegründet – mit der fixen Idee von lauten, tiefen Fuzz Gitarren und kratzigen Bassklängen. Mit Cedi Bichsel, Janek Huschke und Manu «Cioffi» Ciofalo fanden sich schnell die geeigneten Gitarrenquäler mit Vorlieben aus den verschiedenen Rockgenres zusammen. Alex Streit unterlegt als Rhythmusmaschine die Power die es braucht um die mächtigen …

Weiterlesen

Ophelia’s Eye Band

Band: Ophelia’s Eye

Ophelia’s Eye previously known as Project Penny and later on Red Fire Dragon. As both names occured to be to generic and not fitting the band’s music the band decided to change the name to Ophelia’s Eye based on the novel “The Sandman” from E. T. A. Hoffmann. The story is about the traumatic childhood …

Weiterlesen

dreadful band

Band: Dreadful

Die Muotathaler Naturgewalt rollt an! Zum zehnjährigen Bandjubiläum veröffentlichen Dreadful ihr drittes Album «A Damn Good Ride» und perfektionieren auf diesem ihren von Blues, Booze und Dreck geprägten Stil. Über die Muotathaler sind ja so einige Klischees im Umlauf: stur seien sie, eigenbrötlerisch sowieso und irgendwie auch ein bisschen rückwärtsgewandt. Wenn man so will trifft …

Weiterlesen