Eröffnung Kulturhalle Sägegasse

kulturhalle sägegasse burgdorf eröffnung mit kaufmann, groombridge und seemannsgarn
kulturhalle sägegasse burgdorf eröffnung mit kaufmann, groombridge und seemannsgarn

Die 1896 erbaute Halle wurde schon nach der Errichtung als Sport- und Festhalle benutzt. Über 100 Jahre lang wurde das Gebäude genutzt und hat seinen Charme seither nicht verloren. Die alte Turnhalle stand nun schon seit einiger Zeit leer und nach langen Verhandlungen erhielten wir im Jahr 2016 endlich grünes Licht, damit dieses denkmalgeschützte Bijou wieder von der Bevölkerung genutzt werden kann.

In der Kulturhalle Sägegasse soll eine breite, vielfältige und flexible Nutzung für ein vielseitiges Kulturangebot (Konzerte, Theater, Partys, Chor, Tanz, Film, Literatur, Kunst, Ateliers usw.) mög­lich sein. Die Halle wird sich für kleinere Veranstaltungen mit 50 BesucherInnen bis zu grösseren mit einem Publikum von bis zu 480 Personen eignen. Da Burgdorf durchaus Zentrumsfunktionen wahrnimmt, wird die Kulturhalle eine regionale Ausstrahlung besitzen

Am Samstag, 1. September 2018, feiern wir gemeinsam die Eröffnung der neuen Kulturhalle Sägegasse in Burgdorf. In den letzten Monaten wurde fleissig gebaut und gearbeitet, damit aus der ehemaligen Turnhalle am Schlosshügel ein Kulturlokal für Jung und Alt entstehen konnte. Zukünftig soll in der Halle zwanglos gefeiert werden können. Konzerte, Theater, Shows, Parties und vieles mehr soll die Kultur in Burgdorf um ein Kapitel reicher machen und für die Jungen und Junggebliebenen eine interessante Location bieten.

Sei dabei, wenn die Halle ein erstes Mal zum Tanzen und Feiern gebracht wird. Wir freuen uns, dass wir 3 tolle Acts gefunden haben, die mit uns die Eröffnung zu einem Highlight machen wollen.

Schau dir die Details des Eröffnungsevents auf unserer Eventseite an.

Kategorisiert in News Verschlagwortet mit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.